IJFD – Stellen

Hier finden Sie alle aktuellen IJFD-Stellen in Frankreich, Italien, Belgien und Bulgarien

Alle Stellen für 2017 sind besetzt!

Ab Oktober 2017 können Sie sich aber gern bereits für einen Start im September 2018 bewerben – die Bewerbungsgespräche beginnen dann ab Januar 2018!

Sofern nicht anders beschrieben, beginnt der Dienst am 1. September 2018 und dauert 12 Monate.

Frankreich

ARCHE, Arbeiten und Leben mit Menschen mit Behinderung
 
in Grenoble und in Dijon  (IJFD)
Die ARCHE-Bewegung existiert in ganz Frankreich und ist ursprünglich aus einer katholischen Stiftung heraus gegründet worden. Heute ist jedoch eine Religionszugehörigkeit keine Voraussetzung für eine Tätigkeit in der Arche mehr. Wichtiger ist es, sich auf das Leben mit einer kleinen Gruppe (ca.8-9 Personen) geistig behinderter Erwachsener einlassen zu können. Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen zusammen zu sein und den Alltag zu teilen. Natürlich gibt es Pausen, freie Abende und Wochenenden. Auch gibt es für alle Freiwilligen Fortbildungen. In der Regel sind stets mehrere Freiwillige aus Frankreich oder verschiedenen Ländern vor Ort. Der Dienst ist eine ganzheitliche Erfahrung und es kann vorher eine Probewoche absolviert werden. Anforderungen an den Freiwilligen: Du solltest bereit sein, deinen Alltag mit geistig behinderten Menschen zu teilen und wie in einer Großfamilie zusammen zu leben, zu lachen und Aktivitäten durchzuführen. Toleranz, Geduld, Reife und Belastbarkeit sind Anforderungen, die wir in jedem Fall unterstreichen würden. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Radio Rencontre / CEFIR in Dunkerque / Dünkirchen
Das interkulturelle, auf Vereinsbasis aktive Radio-Projekt existiert seit 1982 und strahlt Sendungen zu den Themen interkultureller Austausch, lokale Vereinsaktivitäten und Aktuelles aus den Bereichen Jugend, Kinder und Mehrgenerationen aus. Das Radio wurde ursprünglich auf ehrenamtlicher Basis ins Leben gerufen und richtet sich an alle Alters- wie soziale Gruppen. Nach interner Weiterbildung in den Bereichen Technik und Produktion von Radiosendungen sowie der Einführung in das Leitbild des Vereins CEFIR soll die/der Freiwillige dabei helfen, Sendungen zu gestalten und zu produzieren. Dabei soll er/sie selbst auch mithelfen, die Bindung an Jugendliche zu stärken sowie über europäische als auch gesellschaftsrelevante Themen zu recherchieren und diese zu fördern. Die Möglichkeit zur Eigeninitiative ist in dieser Einsatzstelle sehr groß. Anforderungen an den Freiwilligen: Eigeninitiative, Interesse an journalistischer Arbeit, Offenheit und Neugierde. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Emmaüs in Grande-Synthe
Emmaüs ist eine Bewegung zur Bekämpfung von Obdachlosigkeit und Armut. Sie wurde 1949 von Abbé Pierre in Frankreich ins Leben gerufen und ist seit 1969 weltweit in der Dachorganisation Emmaüs International organisiert. Ziel der Emmaüs-Bewegung ist Armutsbekämpfung, sie setzt auf Hilfe zur Selbsthilfe. Im Mittelpunkt stehen Menschen, die wohnungslos, stellunglos und ohne Hoffnung sind. Jede Emmaüs-Gruppe arbeitet eigenständig und dezentral. Unterstützung der Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit mit den hilfsbedürftigen Menschen, Essensausgabe (unter anderem im Flüchtlingscamp), Essenpakete machen, Aufwertung der gespendeten Möbel und Einrichtungsgegenstände, Aushelfen beim Verkauf im Laden, Aushelfen beim Empfang und bei der Begleitung der hilfsbedürftigen Menschen. Anforderungen an den Freiwilligen: Große Motivation mit Menschen unterschiedlicher Milieus zusammenzuarbeiten, Sensibilität und Flexibilität. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Association Salam in Dunkerque
Die Hilfsorganisation SALAM besteht seit 2002 und hier helfen Freiwillige dabei, sich um Asylbwerber_innen zu kümmern, die sich entlang der Küste aufhalten, bevor sie nach Großbritannien weiterziehen. SALAM besteht aus fast 300 Mitgliedern und die Hauptaktivitäten liegen in der Zubereitung und Austeilung von Essen, medizinischer und sanitärer Nothilfe, Hilfe bei der Wohnungssuche, Begleitung der Asylbewerber_innen bei Behördengängen, Information und Sensibilisierung des Publikums über die Situation der Migrant_innen an der Küste, Kampf gegen jede Form von Rassismus und Diskriminierung, Aktionen zu Bevölkerungen von Ländern in Schwierigkeiten, gerichtliche Unterstützung von Hilfsorganisationsmitgliedern. Sie können SALAM unterstützen bei der Essensausgabe, Sensibilisierung für interkulturell bedingte Probleme, Öffentlichkeitsarbeit, Sensibilisierung von Jugendlichen oder bei der konkreten Unterstützung des mobilen Hilfeteams. Anforderungen an den Freiwilligen: Offenheit für Menschen unterschiedlicher Herkunft und interkulturelle Sensibilität. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Maison de l’Europe in Dunkerque/Caen – weitere Infos folgen

Centre International de Séjour (YMCA/UCJG) in Rocheton

Das centre international de séjour liegt 45 Autominuten von Paris entfernt, ist eine Mischung aus Jugendherberge und Seminarzentrum, in dem es auch einen festen Wohnheimbereich (u.a. für geflüchtete Menschen) gibt. Das centre international liegt in der Trägerschaft des Vereins YMCA/UCJG. Diese Art Seminarhaus beheimatet auch einen Wohnbereich, für dessen Bewohner_innen Aktivitäten im Freizeitbereich zur besseren Integration, aber auch Nachhilfe, zum Beispiel, angeleitet werden sollen. Es geht außerdem um die Organisation, Konzeption von Veranstaltungen, kleineren events und sportliche Aktivitäten. Der /die Freiwillige kann in verschiedenen Bereichen tätig werden: Im sozialen Bereich: Hausaufgabenbetreuung für geflüchtete Kinder und Jugendliche, Möglichkeit kleine Projekte für geflüchtete Familien anzubieten – Bereich Aus- und Weiterbildung: Unterstützung bei der Vorbereitung von unterschiedlichen Seminaren – Bereich Empfang: Empfang von Gruppen und Einzelpersonen, Entgegennahme von Reservierungen – Bereich Küche: Unterstützung bei kleineren Reinigungsaufgaben – Möglichkeit, ein persönliches Projekt durchzuführen! Anforderungen an den Freiwilligen: Offenheit für Menschen unterschiedlicher Herkunft und interkulturelle Sensibilität, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, Motivation in einem Team mit Menschen unterschiedlicher Milieus zusammenzuarbeiten. Sprachkenntnisse: Französisch

Unis-Cités in Toulouse
8 Monate, ab Oktober 2018
Bei der gemeinnützigen Organisation Unis-Cité handelt es sich um einen Träger mit soziokulturellem Profil. Bei den Freiwilligen wird besonders auf Verantwortungsbewußtsein, Reife und Motivation geachtet. Der Freiwilligendienst geschieht dann in Kleingruppen, d.h. mehrere Freiwillige führen verantwortlich und begleitet zwei Projekte durch. Dieses Projekt kann die Organisation einer Hausaufgabenbetreuungsgruppe sein, aber auch ein Projekt im umweltpädagogischen sowie im sozialen Bereich mit alten und/oder behinderten Menschen, im Frauenhaus, etc. Anforderungen an den Freiwilligen: Offenheit, Neugierde, Flexibilität, Arbeit im Team mit Menschen aus unterschiedlichen Milieus, Anpassungsfähigkeit. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Vereinsarbeit bei den Francas in Toulouse
8 Monate, ab Oktober 2018
Der Verein Francas engagiert sich im Bereich außerschulische Bildung. Eines der Ziele der Francas ist es, Kindern und Jugendlichen in ihrer Freizeit verschiedene pädagogische Angebote zu unterbreiten. Der/die Freiwillige wird im Bereich Europa (sensibiliser à l´Europe) eingesetzt. Hier geht es darum, ein breites Publikum für dieses Thema zu sensibilisieren und dazu unterschiedliche Projekte zu  entwickeln. Es besteht die Möglichkeit, z. B. für Kinder als auch Jugendliche in Schulen und Freizeiteinrichtungen pädagogische Aktivitäten zu planen als auch durchzuführen. Des Weiteren ist es gewünscht, daß der/die Freiwillige den Verein bei , zur deutsch-französische Woche im Januar, bei Informationsveranstaltungen zum Europatag im Mai oder zum Programm Erasmus+ unterstützt. Anforderungen an den Freiwilligen: Offenheit, Neugierde, Flexibilität, Interesse an interkulturellen Themen und Arbeit mit Menschen. Der/die Freiwillige wird zusammen mit einem französischen/einer französischen Freiwilligen im Bereich Europa arbeiten. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Centre Social Mer et Colline in Marseille
Es handelt sich um ein sozialkulturelles Zentrum und Jugendkulturzentrum, einem Nachbarschaftsheim vergleichbar. Es finden Veranstaltungen, Freizeitangebote und Kurse für die Anwohner_innen des Stadtteils in Marseille statt. Das interkulturell gemischte Team arbeitet auch mit dem Fokus auf soziale Integration und Chancengleichheit. Aufgaben des/der Freiwilligen: Assistenz/Unterstützung bei den bestehenden Aktivitäten, Betreuung von Kindern an Schulen, Unterstützung bei Organisation und Koordination, Möglichkeit zu eigenen Angeboten, Unterstützung bei kulturellen Events, gegebenenfalls Unterstützung von sozialpädagogischen Aktivitäten. Anforderungen an den Freiwilligen: Der/die Freiwillige sollte motiviert als auch offen für Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Milieus sein und auch Eigeninitiative zeigen können. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Compagnons Bâtisseurs in Tours und Lorient (Bretagne)

Der Verein unterstützt durch verschiedene Projekte Menschen in sozialen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten, indem er mit der Hilfe von Freiwilligen ihre Häuser renoviert und ihnen somit eine neue Lebensperspektive ermöglicht. Der/die Freiwillige hilft bei den Renovierungsarbeiten von Häusern mit und bringt gleichzeitig den Bewohnern_innen, die sich meist in einer schwierigen sozialen und wirtschaftlichen Lage befinden, seine/ihre kulturellen Erfahrungen, Lebensfreude und jugendliche Frische entgegen. Das Hauptziel der Arbeit besteht darin, mit den Bewohnern_innen zusammenzuarbeiten und sie zu motivieren. Neben der täglichen Arbeit ist es auch möglich, ein eigenes persönliches Projekt zu realisieren. Des Weiteren kann der/die Freiwillige in das Vereinsleben mit eingebunden werden. Vor Ort besteht die Möglichkeit, eine Unterkunft (z.B. WG-Zimmer) vermittelt zu bekommen.

Deutsch-französischer Kindergarten in Créteil
9 Monate, ab September 2018

Der Verein AFAAC (Association Franco-Allemande pour l’Animation et la Communication) betreibt eine deutsch-französische Kita in Créteil bei Paris (Frankreich). Der Verein wurde vor 25 Jahren durch eine Elterninitiative gegründet. In vier Gruppen werden 60 Kinder von 3 Monaten bis 6 Jahren von jeweils deutschen Erzieher/innen und französischen Hilfskräften betreut. Die Freiwilligen können im Kleinkinderbereich, aber auch bei älteren Kindern (Vorschulbereich) eingesetzt werden. Durch unterschiedliche Aktivitäten (Basteln, Singen,Vorlesen, etc.) soll den Kindern spielerisch und auf kreative Weise die deutsche Sprache und Kultur nähergebracht werden. Es besteht auch die Möglichkeit, eigene Initiativen zu ergreifen und kleine Projekte mit den Kindern anzuregen bzw. durchzuführen. Wir suchen Freiwillige mit deutscher Muttersprache (einen für jede Gruppe), um das deutsche Umfeld für die größtenteils französischen Kinder zu stärken und lebendig zu halten. Ihre Aufgaben sind altersgerechte Aktivitäten für Kinder entsprechend der Jahreszeiten mit den Erzieher/Innen zusammen zu gestalten, deutsche Feste (z.B. St. Martins Umzug, Advent, uvm.)  vorzubereiten und durchzuführen, mit den Kindern zu spielen und deutsche Kultur zu vermitteln, z.B. in Form von Liedern, Fingerspielen etc. Bei all diesen Tätigkeiten benutzen Sie die deutsche Sprache, deren Gebrauch für die Kinder so immer selbstverständlicher wird. Unsere Werte zielen auf die freie Entfaltung jedes einzelnen Kindes, die spielerische Vermittlung der deutschen Sprache und die Öffnung für verschiedene Kulturen.

EUROCIRCLE MARSEILLE in Marseille
EUROCIRCLE wurde 1993 in Berlin gegründet und entwickelt seit 2006 als europäische NGO Projekte und Partnerschaften. Diese Projekte tragen zum zivilgesellschaftlichen Bewußtsein von jungen Menschen bei und ermöglichen ihnen die europäische Mobilität. In dieser Arbeit geht es um gesellschaftliches, soziales und interkulturelles Engagement basierend auf den Werten von Toleranz, Gleichheit, Frieden, Ökologie und Solidarität. Unterstützung bei der Konzeption und Übersetzung von internationalen Projekten, Koordination von interkulturellen Aktivitäten, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Koordination von Freiwilligendiensten. Nach Möglichkeit Begleitung von Jugendbegegnungen, Teilnahme an Informationsveranstaltungen zum Thema Europa und Mobilität. Anforderungen an den Freiwilligen: Flexibilität, Offenheit, Neugierde, keine Angst vor Herausforderungen und sozialen Kontakten, Arbeit im Team. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Association Pistes Solidaires in Pau
Pistes Solidaires ist ein nichtstaatlicher Verein für Bildung, der für die Förderung von Kenntnissen, Kompetenzen und Verhaltensweisen im Sinne von Gerechtigkeit und Gleichheit in einer multikulturellen Gesellschaft arbeitet. Pistes Solidaires entstand 2002 mit dem Ziel, Bewußtsein für globale Probleme zu schärfen und Veränderungspotenziale zu zeigen. Pistes Solidaires arbeitet auf den Ebenen der Bildungsmobilität (EFD, Jugendbegegnungen, Schulungen, mobility) der europäischen Zusammenarbeit (Grundvig, leonardo, u.v.m.) und der Regionalentwicklung (2013 Erhalt des Labels Europe Direct Informationszentrum). Mögliche Aufgaben: * Förderung des Europabewusstseins auf lokaler Ebene * Unterstützung bei der Ausarbeitung, Durchführung und Evaluierung von Aktivitäten im Bereich Europa, Mitarbeit in Sprachen- und Kulturcafés * soziokulturelle Animation in Schulen/Freizeitzentren * Unterstützung bei der Organisation von regionalen Veranstaltungen und von Seminaren für französische Freiwilligen * Verfassen von Newsletters für den Verein. Anforderungen an den Freiwilligen: Der/die Freiwillige sollte aufgeschlossen und flexibel sein und sich für soziokulturelle Animation und nicht-formale Bildung interessieren. Ein Führerschein B ist erforderlich. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

la Maison de l’Initiative  in Dunkerque
Depuis 1982 avec la création de la Mission Locale, nous accueillons les Grands synthois. Accompagnement, orientation, accès aux offres d’emploi tels sont les objectifs de la Maison de l’Initiative. Des référents de 4 départements vous accueillent et vous accompagnent dans vos démarches.  Il construira avec vous votre parcours professionnel afin d’accéder à un emploi ou une formation. La Maison de l’Initiative vous propose de nombreuses actions afin de vous aider dans l’élaboration de votre projet. Remobilisation, redynamisation, Travail sur la confiance en soi.
Ce nouveau site vous aidera à mieux connaître nos différentes actions. N’hésitez pas à prendre contact avec nos services. L’onglet Contact vous permettra d’être en lien avec le responsable de département qui vous fournira les réponses à vos interrogations.

Centre Social Baussenque in Marseille
Es handelt sich hierbei um ein Nachbarschafts- und Kulturzentrum, das Aktivitäten wie diverse kreative Kurse, aber auch Alphabetisierungskampagnen, Computerschulungen und Ferienaktivitäten für Familien anbietet. Auch organisiert das Zentrum einen Austausch mit Deutschland und der Türkei in Kooperation mit dem Verein Une Terre Culturelle. Anforderungen an den Freiwilligen: Der/die Freiwillige soll zunächst dabei helfen, die Aktivitäten des Kulturzentrums zu koordinieren bzw. durchzuführen. Es wird dem Freiwilligen die Möglichkeit gegeben, mit Unterstützung der Zentrumsleitung ein eigenes Projekt zu entwickeln und umzusetzen. Des Weiteren die Betreuung von Kindern an Schulen. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Bas d´Immeubles in Toulouse (Stadtteil La Reynerie)
Der Verein Bas d´Immeubles befindet sich im Stadtteil La Reynerie von Toulouse und hat folgende Objektive: – Unterstützung der persönlichen Entfaltung und Autonomie der Kinder des Stadtteils durch das Angebot von soziokulturellen und pädagogischen Aktivitäten – Soziale Eingliederung der Familien durch folgende Unterstützung: Empfang im Verein, Zuhören, erste präventive Angebote, Bildungsangebote und Beratung für Eltern – Begegnung, Kommunikation und Interkultureller Dialog Es gibt im Verein 6 unterschiedliche Bereiche, die diese Objektive verwirklichen: – Begleitung der Familien, Kurse für Französisch als Fremdsprache, Begleitung bei der Schulausbildung, Freizeit, lokale Animationsangebote, die Scop´Ados. Der/die Freiwillige wird im Bereich Jugend des Vereins tätig sein und hier im Team integriert sein. Aufgaben sind die Planung und Durchführung von unterschiedlichen Angeboten in den Bereichen Begleitung bei der Schulausbildung, Freizeitzentren und die Scop´Ados. Des Weiteren wird es möglich sein, Bas d´Immeubles bei der Planung und Durchführung von unterschiedlichen Veranstaltungen zu unterstützen. Auch wird er/sie bei den Teamsitzungen des Vereins anwesend sein und kann an den Französischkursen teilnehmen. Sprachkenntnisse: Gutes Französisch

Belgien

ARCHE, Arbeiten und Leben mit Menschen mit Behinderung
in Namur und in Brüssel
siehe Beschreibung bei ARCHE in Grenoble und in Dijon, Frankreich

Italien

social media / computer / design / art / Music
in Mailand
11 Monate, ab September 2018
House for Peace is an association of associations, and was born in 2000, from the encounter of several already existing local organizations, with decades of experience in the field of promotion of peace, and non-violent solution of conflicts. The association promotes Peace as culture of non-violence, which conceive conflicts as a natural element of social relationships and searches for creative ways to manage them and make them a resource for a changing, as well as to prevent their degeneration. Casa per la Pace believes that Peace is an issue that regards not only big systems, laws, institutions, but also everyday life, interpersonal relationships, the management of everyday conflicts, the valorization of differences (cultural, ideological, religious, ethnical, sexual) considered also as an instrument of political fight. The Casa per la Pace association sets itself as a place which is open to everybody and which may be a stable and visible point of reference about themes of non-violence, anti-militarism and inter-culturalism in Milan. Candidates skills: – Computer skills (programs, Word, Excel, social media) – Design (web design, graphic design) – Art (paint, calligraphy, handcraft) – Music (sing, memory of lyrics, play instrument, play in front of people) – Manage group of people, kids and adult (activities-games) – Babysitting – Be interested on nonviolence, ecology and multiculturalism Sprachkenntnisse: gute Italienisch und Englischkenntnisse

Scuola Svizzera Milano (Schweizer Schule Mailand)
in Mailand
10 Monate, ab September 2018

Die (Ganztags-)Schule umfaßt alle Altersstufen, vom Kindergarten (ab 2,5 Jahre) bis zum Gymnasium. Die Unterrichtssprache ist deutsch.Die italienische Kultur und Sprache wird ebenfalls vermittelt. Der Unterricht beginnt in der Regel um 8.15 Uhr und endet für einige Schüler bereits um 13 Uhr, für andere (Gymnasiasten) erst um 15.30 Uhr oder später. Dem/der Freiwilligen können verschiedene Tätigkeiten angeboten werden: Kindergarten: Unterstützung der Mittagsbetreuung, Mittagessen servieren, beim Essen helfen, anschließend mit den Kindern spielen und organisierte Freizeitbeschäftigungen begleiten. Primarschule: Aufsicht in der Mensa, Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht für schwache SchülerInnen (vor allem in der deutschen Sprache), unterstützendes Teamteaching mit den LehrerInnen. Sollte ein Freiwilliger/eine Freiwillige am Lehrer-beruf interessiert sein, kann er auch unter Anleitung einzelne Lektionen übernehmen. Primar-und SekundarschülerInnen brauchen bei Ausgängen (Museumsbesuche, Sportanlässe, Theater, Film, usw.) eine weitere Begleitperson. Anforderungen an den Freiwilligen: Interesse an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Motivation und Offenheit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit Benötige Sprachkenntnisse: regionale Sprachkenntnisse von Vorteil, aber keine Voraussetzung. 

Bulgarien

Uwekind Schule, Internationale Schule in Sofia
Die Schule nimmt Kinder im Alter von 2 bis 18 Jahren auf. Die Aufgabe der Schule besteht darin, junge Menschen zu begeistern und zu ausgeglichenen und Verantwortungsbewussten Weltbürgern auszubilden, die selbständig denken und leidenschaftlich lernen. Es wird das Pflegen einer internationalen Kultur angestrebt, die gegenüber anderen Traditionen offen ist. Der Freiwillige könnte im Kindergarten oder in der Primar- oder auch Sekundarstufe (sogar Gymnasium) tätig werden. Mögliche Aufgaben: Im Kindergarten: -Singen und Spielen von deutschen Liedern, Geschichten vorlesen, bei Projekten Mitmachen, Teilnahme am Sport und anderen Aktivitäten außerhalb des Hauses, Mithelfen beim Basteln und Zeichnen, mithelfen bei Gestaltung der Räume (z. B. für themenorientierte Dekorationen), Anwesenheit bei den Mahlzeiten, sich mit den Kindern unterhalten. In der Primarstufe: Deutsche Musik und Lieder (auch Teilnahme beim Musikunterricht möglich, wenn der Freiwillige ein Instrument beherrscht), individuell Kinder betreuen in Deutsch, Hausaufgaben, Zeichnen, Bastelaktivitäten, Sport, Fußball, Spielen in den Pausen, bei Projekten mitmachen, Sachkunde-Experimente. In der Sekundstufe: Teilnahme an Aktivitäten in der Bibliothek und im Medienraum, Nachhilfe in Deutsch oder Englisch oder einem Fach, dass der Freiwillige gut beherrscht, bei Musikinteresse Unterstützung der Schulmusikband, eventuelle Teilnahme an dem Freiwilligenprogramm der Sekundarschule, damit der Freiwillige/die Freiwillige auch mehr über das soziale Umfeld in Bulgarien lernt, Unterstützung von deutschen Traditionen, Organisation des Weihnachtsmarktes, Weihnachtslieder, etc. Sprachkenntnisse: regionale Sprachkenntnisse sind von Vorteil aber keine Voraussetzung